Presseartikel

Foto: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert

Pressemitteilung der Tageszeitung:

Auszeichnung für Holzbau Terhalle

Ottensteiner Unternehmen wurde im Rahmen des Großen Preises des Mittelstandes geehrt.

Das Unternehmen Terhalle aus Ottenstein wurde im im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” durch die Oskar-Patzelt-Stiftung im Maritim Hotel Düsseldorf auszeichnet.

DÜSSELDORF Mehr als 1.400 Institutionen in den 16 Bundesländern haben insgesamt 4.923 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen für den Wettbewerb nominiert. In Nordrhein-Westfalen überreichten die Vorstände der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen einer Gala- Veranstaltung an vier Unternehmen die begehrte Preisträgerstatue sowie an sieben Unternehmen die Auszeichnung als Finalist.
Die Verleihung des Wirtschaftspreises „Großer Preis des Mittelstandes“ nimmt sich die Oskar- Patzelt-Stiftung bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an. Die Wertung erfolgt in fünf Bewertungskategorien: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovation und Modernisierung, Engagement in
der Region sowie Marketing, Kundennähe und Service.
Die Terhalle Unternehmensgruppe
wurde zum zweiten Mal nach 2016 für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert und in 2017 mit der nachfolgenden Urkunde ausgezeichnet.

Die Geschäftsleitung, Bild Mitte: Geschäftsinhaber Josef Terhalle, v.l.: Ludger Wittland, Matthias Bütterhoff, Stephan Gerwens, Ludger Lermer, Dipl. Ing. Jürgen Ellerkamp, Hendrik Mulder nahm den Preis im Rahmen einer Gala-Veranstaltung im Maritim Hotel Düsseldorf entgegen.
Foto: Oskar-Patzelt-Stiftung, Boris Löffert
 

Urkunde Mittelstandspreis

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über unser Unternehmen, Produkte und über aktuelle Entwicklungen informiert werden? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter!